Bürgernachrichten

Baustelle © Rainer Fuhrmann - Fotolia.com

Fahrbahnerneuerung der Bundesstraße 9

Der Landesbetrieb Mobilität Speyer teilt mit, dass ab 11.Juni 2018 mit der Fahrbahnerneuerung der Bundesstraße 9 in Fahrtrichtung Süden, zwischen Limburgerhof-Rehhütte und Rinkenbergerhof, begonnen wird.

Der Fahrbahnbelag der Anschlußstellen Limburgerhof-Rehhütte (Waldsee-Nord) sowie Schifferstadt (Waldsee-Süd) werden im Zuge der Maßnahme ebenfalls erneuert.

Artikel lesen  ›

Spannende Ergebnisse des Mikrozensus (Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz)

Mikrozensus: Interviewerinnen und Interviewer gesucht

Wie viele Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer sind erwerbstätig und wie ist deren berufliche Qualifikation? Wie hoch ist das monatliche Nettoeinkommen von Haushalten und Familien? Wie viele alleinerziehende Mütter sind erwerbstätig? Antworten auf solche häufig gestellten Fragen gibt der Mikrozensus. Die Erhebung erfolgt seit 1957 jährlich bei einem Prozent aller Haushalte in ganz Deutschland.

Artikel lesen  ›

Ehrensache 2018 (© Barabas Attila - Fotolia.com)

Ehrensache 2018

Ehrenamt ist doch selbstverständlich finden viele Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer. So sieht das auch das SWR. 2018 möchte die „SWR Ehrensache“ deshalb wieder die Menschen kennenlernen und auszeichnen, die sich unermüdlich und herausragend in ihrer Freizeit in einem Ehrenamt in Rheinland-Pfalz engagieren.

Artikel lesen  ›

Schifferstadter planen gemeinsam ihren "neuen" Kreuzplatz.

Bürger gestalten Schifferstadter Kreuzplatz

Stellwände mit bunten Zetteln und nachdenkliche Gesichter – am Freitag, 3. November kamen etwa 30 Bürgerinnen und Bürger im Pfarrzentrum St. Jakobus zusammen. Ihr Ziel: Ideen und Anregungen zu geben, wie der Kreuzplatz zu einem öffentlichen und für alle Schifferstadter nutzbaren Raum umgestaltet werden kann.

Artikel lesen  ›

Stolpersteine in Schifferstadt

Stolpersteine in Schifferstadt

An vier Verlegestellen in Schifferstadt wurden am Freitag, 21. November 2014 insgesamt 13 „Stolpersteine“ verlegt. Der Künstler Gunter Demnig erinnert mit dieser internationalen Kunstaktion an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing ins Trottoir einlässt.

Artikel lesen  ›