Nächster Halt: Schifferstadt

Der Bürgerbus kommt
Vertragsunterzeichnung Bürgerbus
Vertragsunterzeichnung Bürgerbus

Unterschreiben, stempeln und dann anstoßen – natürlich alkoholfrei mit Wasser. Schließlich geht es heute um den Bürgerbus, der ab Dienstag, 29. Mai auch die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger wieder mobil machen soll. Für das Großprojekt haben sich der Schifferstadter Seniorenbeirat, der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes und die Stadtverwaltung zusammengetan. Die Unterschriften von Bürgermeisterin Ilona Volk und dem Vorsitzenden des DRK-Ortsverbands Schifferstadt-Dannstadt-Schauernheim Christoph Werner besiegeln das „Geschäft“.

Zum Arzt oder zum Einkaufen – der Bürgerbus und mit ihm das TEAMobil, das aktuell aus etwa 30 ehrenamtlichen Helfern besteht, soll immer dann zum Einsatz kommen, wenn Schifferstadter Bürgerinnen und Bürger selbst keine Möglichkeit haben, an ihr Ziel zu kommen. Neben Hilfe beim Ein- und Aussteigen sei es auch kein Problem einen Rollator mit im Bus zu  transportieren, so Bernd Wittich vom Seniorenbeirat. Er hatte die Idee für den Bürgerbus. „Bei Rollstühlen stoßen wir aber an unsere körperlichen und auch platztechnischen Grenzen“, fügt er noch hinzu. 

Der Bürgerbus sei ein Aushängeschild für die Stadt und ein Zeichen für gegenseitiges Vertrauen, findet Edeltraud Wermuth, Vorsitzende des Seniorenbeirates. Von der Idee „Bürger fahren Bürger“ ist auch Bürgermeisterin Ilona Volk hellauf begeistert und bietet sich direkt als „Gelegenheitsfahrerin“ an. „Um das Projekt so weit zu bringen, war ein langer Atem nötig“, sagt sie, „jetzt müssen wir dranbleiben und den Menschen das gute Gefühl vermitteln, das wir beim Gedanken an den Bürgerbus bereits haben.“

In der Planung ist aktuell auch eine spezielle Hundetour, für die das Deutsche Rote Kreuz Transportboxen zur Verfügung stellt. Außerdem soll es auch einen Flyer auf Türkisch geben, damit auch Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund auf das Angebot aufmerksam werden.

Sie möchten helfen oder haben noch eine Frage? Das TEAMobil sucht noch etwa zehn ehrenamtliche Busfahrer. Melden Sie sich einfach über das Bürgerbus-Telefon bei Karl-Peter Kopping: 06235 – 4555883, bei Ute Frisch von der Stadtverwaltung: 06235 44305 oder Sie werfen einen Blick auf die Website www.buergerbus-schifferstadt.de