Stolpersteinverlegung 2018

Stolpersteine
Stolpersteine

Datum: Do, 15.11.2018
Uhrzeit: 14:30 Uhr
Ort: Innenstadt, Hauptstraße
Ansprechpartner: Stadtverwaltung Schifferstadt mit Bündnis gegen Rechts und für Toleranz Schifferstadt

Zum Stadtjubiläum findet die dritte und letzte Stolpersteinverlegung für Schifferstadt statt. Stolpersteine sind ein Kunstprojekt für Europa des Kölner Künstlers Gunter Demnig, mit dem er die Erinnerung an die Vertreibung und Vernichtung vieler Opfer des Nationalsozialismus lebendig hält. Kleine Gedenktafeln aus Messing werden vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort in den Bürgerstein eingelassen. Inzwischen liegen STOLPERSTEINE in 1265 Kommunen Deutschlands und in einundzwanzig Ländern Europas.

'Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist', zitiert Gunter Demnig den Talmud. Mit den Steinen vor den Häusern wird die Erinnerung an die Menschen lebendig, die einst hier wohnten.

Nach den Verlegungen 2014, 2016 gibt es in diesem Jahr 17 Steine an fünf Verlegestellen. Gestartet wird um 14:30 Uhr an der ersten Verlegestelle in der Hauptstraße 33, wo Steine für die Familie Löb verlegt werden. Weitere Verlegestellen sind Hauptstraße 29, 22 , 8 und die Bahnhofstraße 1. Die Verlegung wird durch Schüler/-innen der Salierschule, des Paul-von-Denis-Gymnasiums und dem Musiker Herr Lastein umrahmt. Zum Abschluss lädt die Bürgermeisterin zu einer gemütlichen Runde ins Foyer des Rathauses ein, wo Gelegenheit zum Gespräch und Besichtigung der Ausstellung zu diesem Thema sein wird.