Rathaus

Herzlich Willkommen

Wir möchten, dass Sie sich wohl fühlen

Corona-Update

Vierte Corona-Bekämpfungsverordnung in Rheinland-Pfalz


Von Montag, 20. April bis einschließlich Mittwoch, 6. Mai 2020 gilt eine neue Landesverordnung, die einheitlich für ganz Rheinland-Pfalz erste Lockerungen der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus festlegt.

Kurz und bündig - Kindertagesstätten und Schulen:

Kindertagesstätten und Horte bleiben weiterhin geschlossen, mindestens bis 6. Mai. Ab dem 4. Mai werden die Schulen schrittweise wieder geöffnet, zunächst die 4. Klassen der Grundschulen. 

In allen Schulen, Kindertagesstätten und Horten steht weiterhin eine Notbetreuung zur Verfügung. Diese ist begrenzt auf Kinder von Eltern, die in sog. systemrelevanten Berufen arbeiten und eine private Versorgung ihrer Kinder nicht sicherstellen können. Fragen zur Notbetreuung richten Eltern bitte direkt an die jeweiligen Einrichtungsleitungen. 


Grundsätzlich möglich: 

  • Spazieren gehen (allein, zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Haushalts), joggen, Fahrrad fahren etc.  
  • mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß einkaufen gehen (auch für andere)  
  • zur Arbeit gehen oder fahren, zu Hilfsbedürftigen gehen oder fahren und sie unterstützen  
  • im Einzelhandel einkaufen (Geschäftsgröße bis zu 800 m²)  sowie Speisen, Getränke oder Eis aus Restaurants etc. abholen
  • Sport alleine, zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Hausstands in einer wieder geöffneten Sportanlage im Freien betreiben  


Grundsätzlich verboten bis 6. Mai: 

  • sich mit mehr als einer weiteren Person treffen oder unterwegs sein (außer Familie bzw. Mitbewohner)  
  • sich auf Plätzen, Rasenflächen, Spielplätzen, im Wald treffen und zur Gruppenbildung beitragen (z.B. Picknick)  
  • in Cafés, Eiscafés, Restaurants etc. essen oder trinken  
  • Feiern und Treffen mit mehr als zwei Personen (Ausnahme: Familie bzw. Mitbewohner) auch auf dem Privatgrundstück
  • Veranstaltungen aller Art / Ersatztermine werden rechtzeitig bekanntgegeben  
  • Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften  
  • Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie Bildungseinrichtungen  


Öffnen dürfen seit 20. April: 

  • alle Geschäfte des Einzelhandels bis zu einer Verkaufsfläche von 800 qm (in Schifferstadt: alle)  
  • Kfz-Händler, Fahrradhändler, Buchhandlungen (unabhängig von der Größe)  

Wichtig: Ab 27. April gilt in Rheinland-Pfalz eine Maskenpflicht! Somit ist beim Einkaufen immer eine Alltags-Maske (sog. Communitymaske) zu tragen. 


Mit Einschränkungen möglich bis einschl. 6. Mai: 

  • der Zugang zum Rathaus (Bürgerservice) und zu den Stadtwerken,  Diese Einrichtungen sind per Telefon oder per Mail zu den Öffnungszeiten  erreichbar. Eine persönliche Vorsprache ist nach vorheriger Terminabsprache möglich
  • Ruftaxifahrten sind eingeschränkt möglich (es gilt ein Notfahrplan)
  •  In Kindertagesstätten wird eine Notbetreuung angeboten, nach vorheriger Absprache mit der Kitaleitung
  • Trauungen finden weiterhin statt, die Teilnahme ist beschränkt auf das Brautpaar und die Standesbeamtin
  • Für Bestattungen ist nur der engste Familienkreis zugelassen. Trauerfeiern werden keine durchgeführt
  • Unterkünfte dürfen nur zu notwendigen und ausdrücklich nicht zu touristischen Zwecken genutzt werden    
  • Der Besuch von Krankenhäusern, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, Pflegeheimen und besonderen Wohnformen im Sinne des SGB IX sowie von ähnlichen Einrichtungen  


Geschlossen bleiben bis mindestens 6. Mai: 

  • alle Gaststätten und Restaurants etc. (--> die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause bleibt ausdrücklich erlaubt!)   Link.... 
  • Eiscafés, (Internet-) Cafés, Bars, Kneipen, Sportbars, Wettannahmestellen (außer Lotto), Spielhallen und ähnliche Einrichtungen  
  • Sportanlagen für Gruppen- und Mannschaftssportarten sowie Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen  
  • Freizeitbäder inkl. Sauna und Solarium  
  • Frisöre und Barber-Shops, Kosmetikstudios, Nagelstudios, Tattoo/Piercingstudios, Fußpflege (Ausnahme: Podologie)  
  • Spiel- und Bolzplätze
  • Museen, Stadtbücherei, Volkshochschule, Jugendtreff  
  • Bürgerbusfahrten werden nicht angeboten


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.