Rathaus

Herzlich Willkommen

Wir möchten, dass Sie sich wohl fühlen

Corona-Update

Sechste Corona-Bekämpfungsverordnung in Rheinland-Pfalz


"Durch die niedrigen Infektionszahlen ist es jetzt möglich, die Erweiterung der Kontaktbeschränkung neben anderen Maßnahmen der neuen Corona-Bekämpfungsverordnung, wie die Öffnung der Gastronomie, zu ermöglichen. Dies wird den Menschen in Rheinland-Pfalz eine große Erleichterung bringen."
 Ministerpräsidentin Malu Dreyer


  • Erweiterung der Kontaktbeschränkung: Ein Hausstand kann Angehörige eines weiteren Hausstandes treffen, ohne den Abstand von 1,5 Metern einhalten zu müssen

  • Restaurants, Speisegaststätten, Mensen, Cafés, Eisdielen, Eiscafés und Vinotheken können öffnen, sofern die Regelungen des § 2 Abs. 2 Satz 2 der 6. CoBeLVO beachtet werden. Für Restaurantbesuche gilt eine Reservierungspflicht. Die Kontaktdaten aller Gäste müssen für einen Monat aufbewahrt werden, um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können. Speisen und Getränke müssen die Bedienungen an den Tisch bringen, ein Verzehr an der Theke oder im Gang ist unzulässig. Buffets und Thekenverkauf sind nicht erlaubt

  • Neben Friseuren und Fußpflege können andere Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege (Kosmetikstudios, Nagelstudios, Massage, Tattoostudios, Solarien) unter Einhaltung strenger Hygieneregeln öffnen

  • Bewohnerinnen und Bewohner von Einrichtungen der Pflege und der Eingliederungshilfe können durch einen Angehörigen oder eine nahestehende Person maximal eine Stunde täglich besucht werden 

  • Museen, Ausstellungen, Galerien und ähnliche Einrichtungen können unter Einhaltung der Hygieneregeln öffnen

  • Dauercamping und Tagesausflugsschifffahrt sind unter Auflagen zulässig

Weiterhin gilt natürlich Abstand halten, Maske tragen und gegenseitige Rücksichtnahme. 

„Wir werden die Infektionszahlen genau beobachten. Wenn wir sehen, dass eine Maßnahme zu einer stärkeren Zunahme von Infektionen führt, wird die Landesregierung umgehend gegensteuern. So kann das Land sehr schnell Maßnahmen ergreifen, um mögliche Infektionsherde einzudämmen." 
Die Landesregierung Rheinland-Pfalz

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.