Rathaus

Herzlich Willkommen

Wir möchten, dass Sie sich wohl fühlen

Information

Förderung fürs Alte Rathaus


180.000 Euro erhält die Stadt Schifferstadt für die Sanierung des Alten Rathauses aus den Töpfen des Denkmalschutz-Sonderprogramms des Bundes. Das hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages im Mai beschlossen. Mit den Fördergeldern sollen nationale bedeutsame Kulturdenkmäler und damit die kulturelle Vielfalt erhalten werden.

Am vergangenen Montag machten sich die Bundestagsabgeordneten Isabel Mackensen (SPD) und Johannes Steiniger (CDU) gemeinsam mit Bürgermeisterin Ilona Volk ein Bild vor Ort. Ein besonderes Augenmerk lag dabei auf der historischen Fassade. Nach Beauftragung eines Planers soll die Fachwerkfassade mittels der Fördergelder saniert werden.

Das Alte Rathaus aus dem Jahre 1558 ist eines der ältesten und größten Rathäuser in der Pfalz. Heute ist dort das Standesamt untergebracht. Das Obergeschoss wird für vielfältige Veranstaltungen genutzt. „Für uns Schifferstadterinnen und Schifferstadter ist das Alte Rathaus nicht nur ein historisch bedeutsames Wahrzeichen der Stadt – es ist eingebunden in das gesellschaftliche sowie kulturelle Leben und erfreut sich als Räumlichkeit für Trauungen, Konzerte und Ausstellungen großer Beliebtheit“, sagt Volk.