P1060030.JPG

1150 Jahre Schifferstadt

Schifferstadt feiert sein 1150 jähriges Jubiläum

Schifferstadt feiert die urkundliche Ersterwähnung im Jahr 868

1150 Jahre Schifferstadt – na, wenn das kein Grund zum Feiern ist! Deshalb dreht sich bei den Vereinen und der Stadtverwaltung 2018 alles ums Jubiläum der urkundlichen Ersterwähnung der Rettichmetropole. Für den historischen Hintergrund veranstaltet die Stadt im Frühjahr gemeinsam mit dem Verein für Heimatpflege Schifferstadt e.V. die beiden Vorträge „Sciffestad – eine historische Betrachtung der urkundlichen Ersterwähnung der Stadt in einer Urkunde aus dem Jahre 868“ und „Lebenswelten im 9. Jahrhundert in unserer Region“. Den Höhepunkt der Festivitäten bildet das Festwochenende Anfang August. „Wir wollen eine Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart schaffen“, sagt Bürgermeisterin Ilona Volk. Gemeinsam mit Rettichkönig Lukas I. eröffnet Sie am Samstag, 4. August, das Stadtfest. Und sie meint, was sie sagt. Schließlich liest sie die größtenteils in mittelalterlicher Sprache verfassten Worte von einer Papierrolle ab, während ihr Leinengewand im trockenen Sommerwind weht. Literarisch, historisch, musikalisch und künstlerisch – ein buntes Programm lockte vom 3. bis zum 5. August zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach Schifferstadt.


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.