Rehbach.jpg

In schifferstadt ist immer ebbes los!

Grundschule Nord
Schulgebäude

Die Grundschule Nord ist eine fünfzügige Grundschule mit über 400 Schülerinnen und Schülern, die von über 30 Lehrern in drei Schulgebäuden unterrichtet werden. Sie wird als Ganztagsschule geführt und ist somit von Montag bis Donnerstag bis 16 Uhr für die Schüler da. 

Am Nachmittag findet Herkunftssprachenunterricht in Türkisch, Portugiesisch, Italienisch und Arabisch statt.


Gebäude der Grundschule Nord
Neues Schulhaus der Grundschule Nord



Das älteste bekannte Schulhaus Schifferstadts wurde 1718 in der alten Schulstrasse, die sich zwischen der Jakobus-Kirche und dem Elisabethenstift zum Quodgraben hinzog, gebaut. 1789 folgte ein weiteres, das 1959 ebenfalls wieder abgerissen wurde. Mit der rasanten Entwicklung Schifferstadts zur heute etwa 22.000 Einwohner zählenden Stadt hin, erfolgte der Bau des heute als „Haus der Vereine“ genutzten „gelben Schulhauses“ (1868), des „grünen Mädchen-“ oder „Sirenenschulhauses“ (1883), das heute als Bücherei dient, des „roten Knabenschulhauses“ (1902) und des 1911 erbauten „neuen Mädchenschulhauses“. Die beiden letztgenannten Gebäude, erweitert und modernisiert, beherbergen heute die Grundschule – Nord.


Neues Gebäude Grundschule Nord
Seit 2018 ist das ehemalige "Haus der Vereine", das neueste Schulhaus der Grundschule Nord

Im Jahr 2018 wurde die Grundschule erweitert und im ehemaligen Haus der Vereine befinden sich nun drei weitere Klassenräume und ein Lehrerzimmer.

Die Grundschule Nord steht unter der Trägerschaft der Stadt Schifferstadt.

Alle wichtigen weiteren Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Schule




Kontakt
Keine Ergebnisse gefunden.
Keine weiteren Ergebnisse gefunden.
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.