Rehbach.jpg

In schifferstadt ist immer ebbes los!

Paul-von-Denis Gymnasium
Paul-von-Denis Gymnasium.jpg


In neun Jahren ohne Ganztagsbetrieb zum Abitur – diese im Rhein-Pfalz-Kreis einzigartige Möglichkeit bietet das Paul-von-Denis-Gymnasium Schifferstadt. Die Bildungsschwerpunkte liegen auf Fremdsprachen und den sogenannten MINT-Fächern, also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

 Ein guter Start ins Berufsleben

Informieren, beraten und begleiten – Berufsorientierung wird am Paul-von-Denis –Gymnasium groß geschrieben. Mit Bewerbungen beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler im Deutschunterricht, mehr zur Berufswelt erfahren sie in Sozialkunde. Ein zweiwöchiges Betriebspraktikum am Ende der neunten Klasse ermöglicht ihnen darüber hinaus ganz praktische Einblicke ins Berufsleben. Speziell geschulte Lehrkräfte stehen den Schülerinnen und Schülern beratend zur Seite. Hinzu kommen Kooperationen mit der Bundesagentur für Arbeit und weiteren außerschulischen Partnern, die u.a. Bewerber- und Rhetoriktraining anbieten.

 Fremdsprachen und bilingualer Unterricht

Schüleraustausche mit China Xian Highschool Nr. 89, Commercy in Frankreich und Eastbourne in England fördern die Fremdsprachenkenntnisse der Schülerinnen und Schüler am Paul-von-Denis-Gymnasium. Aber auch im Klassenzimmer spielen Fremdsprache und Kommunikation eine große Rolle: Ab der siebten Klasse können sich die Schülerinnen und Schüler freiwillig für bilingualen Unterricht entscheiden. Dabei werden die Sachfächer Erdkunde und Geschichte in englischer und in deutscher Sprache unterrichtet. Diesem zweisprachigen Unterricht geht in den Klassen fünf und sechs eine zweijährige Vorbereitungsphase mit aufgestocktem Englischunterricht voraus. Die bisherigen Erfahrungen zeigen: Bilingualer Unterricht ermöglicht erstaunliche Lernerfolge und befähigt zu einer überdurchschnittlichen Sprachkompetenz. Außerdem erleichtert er den Zugang zu englischen und amerikanischen Universitäten.

In den nächsten Jahren soll mit Spanisch eine weitere Fremdsprache in das Repertoire des Paul-von-Denis-Gymnasiums aufgenommen werden.

Musik und AGs

Aus „Musikunterricht haben“ wird „Musik machen“ – um musiktheoretische Grundlagen besser verstehen zu können, werden die Schülerinnen und Schüler des Paul-von-Denis-Gymnasiums an das Keyboardspielen herangeführt. Zusätzlich können sie beim sogenannten Bläserprojekt eines von insgesamt zehn Orchesterblasinstrumenten erlernen. Neben dem Orchester können die Schülerinnen und Schüler knapp 30 weitere AGs besuchen – hier ist von Schwimmen, über Theater bis hin zu Streitschlichten alles dabei.

 Alle aktuellen Informationen finden Sie auf der Homepage der Schule.


Kontakt
Keine Ergebnisse gefunden.
Keine weiteren Ergebnisse gefunden.
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.